Olga

Elie Grappe, CH/FRA/UKR, 2021, 85’, O/d

 05.10.2022 | 18:30 - 22:00 Uhr

 Hörsaal C (Universität Miséricorde)

 Eröffnung der Veranstaltung: Hubert Stöckli, Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät

 Einführung: Lucie Bader

 Filmgespräch mit: Andrej N. Lushnycky (président de l’Association ukrainienne en Suisse), Sarah Progin-Theuerkauf (Professorin für Europarecht und europäisches Migrationsrecht) und Walter Stoffel (professeur émérite de droit commercial), moderiert von Michel Heinzmann

Als 2013 in der Ukraine die Revolution ausbricht, will eine Journalistin ihre Tochter in Sicherheit wissen. So kommt die junge ukrainische Turnerin Olga in die Schweiz. Während Olga sich um Integration und sportlichen Erfolg bemüht, überschlagen sich die Ereignisse in ihrer Heimat. Zerrissen zwischen Euromaidan und Europameisterschaft sucht die junge Frau ihren Weg zur Selbständigkeit.

 

Offizielle Website