Wissenschaftliche Preise und Auszeichnungen

Vigener-Preise

Mit den 1908 gestifteten Joseph Vigener-Preisen, die mit 2'000 Franken dotiert sind, werden jährlich herausragende Diplom-, Master- oder Doktorarbeiten ausgezeichnet. Am Dies academicus verleihen die Fakultäten der Universität Freiburg jährlich die Vigener-Preise für wissenschaftliche Arbeiten.

 

Chorafas-Preis

Die Dimitris N. Chorafas Stiftung vergibt wissenschaftliche Preise für herausragende Arbeiten in ausgewählten Bereichen der Ingenieurwissenschaften, der Medizin und der Naturwissenschaften. Sie belohnt Forschung, die sich durch ein hohes Anwendungspotenzial und die besondere Bedeutung ihrer möglichen zukünftigen Nutzung auszeichnet. 

 

Franz Josef II von Liechtenstein-Preis

Der Preis wird für wissenschaftliche Arbeiten verliehen, die in den letzten zwei Jahren vor der Verleihung fertig gestellt wurden. Bewerben konnten sich Professorinnen und Professoren sowie fortgeschrittene Angehörige des Mittelbaus der Universität Freiburg. Arbeiten, die sich mit dem christlichen Welt-und Menschenbild befassen, haben bei der Verleihung Vorrang. 

Mehr Info

 

Genderpreis

Dieser Preis belohnt Master- oder Doktorarbeiten mit Genderbezug. Das Ziel ist es, wissenschaftlich hochstehende Arbeiten mit einer Genderperspektive zu würdigen und das Interesse an der Frauen- und Geschlechterforschung zu fördern und zudem der Forschung in diesem Bereich eine bessere Sichtbarkeit zu verleihen. Der Preis ist mit CHF 3000.- dotiert und wird im Rahmen des Dies Academicus verliehen.

Mehr Info

 

Ethikpreis

Seit 2012 vergibt der Hochschulrat der Universität Freiburg alle zwei Jahre einen Ethikpreis. Er ist mit CHF 5'000 dotiert und soll eine Masterarbeit auszeichnen, die im Bereich der angewandten Ethik angesiedelt ist oder die in ihrem Fachgebiet ethische Fragen von Bedeutung für Forschung und wissenschaftliche Lehre aufwirft und behandelt.

 

Jean-Louis-Leuba-Preis

Die renommierte Auszeichnung geht auf eine Stiftung des vormaligen Rektors der Universität Lausanne, den evangelischen Theologen Jean-Louis Leuba (1912 - 2005) zurück. Ziel dieses Preises ist es, wissenschaftliche Arbeiten zu fördern, die sich dem Anliegen der christlichen Ökumene verpflichtet wissen.

Mehr Info

 

Umweltforschungspreis

Der Preis ist mit 5000 Franken dotiert und wird von der Universität Freiburg alle zwei Jahre verliehen. Es handelt sich in erster Linie um eine Auszeichnung für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten über relevante Themen, die in Verbindung mit der Umwelt stehen.

 

Bartolomé de Las Casas-Preis

Der vom Institut für das Studium der Religionen und den interreligiösen Dialog (IRD) der Theologischen Fakultät gestiftete Preis Bartolomé de Las Casas wird anlässlich seiner Verankerung an der Universität Freiburg am Dies academicus verliehen. Der mit 1'500 Euro dotierte Preis wird alle zwei Jahre ausgeschrieben und möchte den wissenschaftlichen Nachwuchs in den Forschungsbereichen des IRD unterstützen, indem Dissertationen oder Habilitationen bzw. gleichwertige monographische Arbeiten ausgezeichnet werden.
Mehr Info