Schönheit und Wissenschaft der Strukturfarben bei Schmetterlingen, Schaben und Blumen

Ausstellung | Nanopartikel | Vorführung

 Breite Öffentlichkeit    FR|EN|IT

 12.00  – 18.00 Uhr
   Miséricorde | Gebäude  4, 1. OG | Raum 4128 (A4)

Wussten Sie, dass die Natur die Nanotechnologie nutzt, um Farben zu erzeugen? Bei vielen Insekten und Blumen finden sich Strukturfarben, die nicht durch Pigmente, sondern durch Nanostrukturen entstehen. Diese sind so gross wie eine Lichtwellenlänge. Hier erfahren Sie auf der Basis von Wissenschaft und Kunst, wie die optischen Effekte erzeugt werden, die den Organismen ihre faszinierende Erscheinung verleihen.

Alessandro Parisotto, Jane Lebesque 

Mathematisch-Naturwissenschaftliche und Medizinische Fakultät | Adolphe Merkle Institut

Jane Le Besque | Künstlerin


Website