15 Dezember 2021 / 18.00 - 19.30 Uhr

Ökologie und Schöpfung - Wenn die Kirche grün wird

Um die Schöpfung zu bewahren, müssen wir zusammenhalten. Seit einigen Jahren und der unmissverständlichen Stellungnahme von Papst Franziskus in der Enzyklika Laudato Si erleben die Kirchen einen Bewusstseinswandel und einigen sich auf zahlreiche Aktionen. Was können die Kirche als Institution und die Gläubigen als Christen in einer Zeit tun, in der die Dringlichkeit gross und der Aktivismus ausgeprägt ist? Und als Bumerang-Effekt: Könnte die Ökologie der Nährboden für eine nachhaltigen Ökumene sein?

Dieses Café wird in Partnerschaft mit Cath.ch angeboten.

 

Mit:

Gudrun Nassauer, Professorin für Exegese des Neuen Testaments und Theologie

François Périllon, Gründer und strategischer Koordinator des Projekts EcoEglise

Barbara Hallensleben, Departement für Glaubens- und Religionswissenschaft, Philosophie

Moderation:

Fabien Hünenberger, Direktor von Cath-Info

 15 Dezember 2021 / 18.00 - 19.30 Uhr

 Nouveau Monde, Esplanade de l'Ancienne-Gare 3, Freiburg